Das Blog zum Farbstrickwichteln

So funktioniert´s

Jedes Wichteln hat natürlich seine Spielregeln, so auch dieses hier 🙂

Um was geht es hier eigentlich?

Hauptsächlich geht es hier um Kreativität und die Freude an Farben: Sie zu betrachten, sie zu kombinieren, mit ihnen auf der Wolle rumzupanschen 😉 und sie beim Stricken immer wieder neu zu entdecken. Und natürlich geht es auch ums stricken 😉 und darum, einem anderen Menschen eine kleine Freude zu machen.

Dieses Wichteln hat zwei Durchgänge mit jeweils drei Teilnehmer: Färber, Stricker und Empfänger.
Im ersten Durchgang wird gefärbt – nach den Wünschen des Empfängers.
Dann wird der Strang weiter geschickt an den Stricker.
Der nadelt dann ein Paar Socken (ebenfalls nach den Wünschen des Empfänger – logisch, oder? *g*) und schickt diese mit einer Kleinigkeit schließlich an den Empfänger.

Natürlich gibt es auch ein paar Regeln, aber ich denke, mit diesen können wir leben:

  • Es darf nur Wolle gefärbt werden, die auch als Sockenwolle geeignet ist. Dies muss natürlich keine „gängige“ 75/25-Mischung sein, aber Alpaca-Lace-Garn wäre wahrscheinlich die falsche Wahl 😉
  • Es dürfen nur Farben verwendet werden, die für das Färben von Textilien vorgesehen sind. Ob das Ashford, Luvotex oder Simplicol ist, bleibt natürlich euch überlassen. Wichtig ist nur dass die Farben wasch- und nach Möglichkeit auch lichtecht sind.
    Lebensmittelfarben, Kool-Aid, Ostereierfarben und ähnliches dürfen nicht verwendet werden.
  • Ein wichtiger Bestandteil des Wichtelns – und eine große Freude beim Aussuchen wie beim Auspacken – ist die „Kleinigkeit“, die man zum eigentlichen Wichtelgeschenk noch dazu packt. Ich möchte ganz herzlich und dringend darum bitten, dass wirklich nur eine Kleinigkeit dazu gepackt wird, die den Wert von 5,- EUR nicht überschreitet. Es geht hier nicht darum, anderen Leuten (teure) Geschenke zu machen, die man sich evtl. selbst nicht gönnen würde, sondern jemandem eine Freude zu machen 🙂
    Ansonsten sind eurer Phantasie hier keine Grenzen gesetzt: Ob ihr Kekse backt oder Käsestangen, ob ihr Süßigkeiten kauft oder vielleicht eine Sockenanleitung bei Ravelry, ob ihr Maschenmarkierer bastelt oder ein Lesezeichen – der Fragebogen eures Wichtelpartnes wird euch bestimmt weiterhelfen.

Und wann findet das ganze statt? Wie auch beim letzten Mal gibt es einen recht großzügigen Zeitplan:

1. Anmeldung:
Die Anmeldung muss bis zum 10.03.2009 erfolgen. Entweder per Kommentar hier irgendwo oder per E-Mail an farbstrickwichteln ät onlinehome punkt de-e

2. Der Fragebogen:
Der Fragebogen wird euch nach der Anmeldung zugschickt. Rücklauf bitte an farbstrickwichteln at onlinehome punkt de-e bis zum 12.03.2009

3. Die Auslosung:
Wenn alle Fragebögen bei mir eingetrudelt sind, werde ich mit der Auslosung der Färber und Stricker beginnen und hoffentlich bis zum 17.03.2009 damit fertig sein. D.h., ab dem 18.03. bekommt ihr mitgeteilt, wie ihr färben solltet und an wen ihr den Strang weiterschicken müsst.

4. Das Färben:
Für das Färben habt ihr nun Zeit, und zwar bis zum 30.04.2009. Der Strang muss spätestens am 03.05.2009 beim Stricker angekommen sein 🙂

5. Der Stricken:
Nun wird es richtig gemütlich und entspannt: Für das Stricken habt ihr ganz lange Zeit, denn erst am 15.07.2009 muss das Wichtelpäckchen dann beim endgültigen Empfänger ankommen.

Wenn ich etwas vergessen habe oder jemand noch Fragen habt, dann mailt bitte an farbstrickwichteln ät onlinehome punkt de-e.

Ich wünsche allen Teilnehmern ganz viel Spaß! 🙂


Advertisements

4 Antworten to "So funktioniert´s"

Hallo,
das hört sich klasse an – ich würde gerne mitmachen! 🙂
Liebe Grüße,
Marion

Ich melde mich an, und du darfst meine, dir bekannte E-mail verwenden, für`s bloggen bei WordPress
Gundi wurde ausgesprochen lange geknuddelt und fühlt sich jetzt HUNDE-FRAUEN-WOHL.
Grüßle Beate aus dem verschneiten Nirgendwo
Josh hat morgen Wandertag (kicher an den Kopf knall)
erst müßen wir ihn nach GP in die Schule bringen 7.30 dann fährt er bis Zell um dort auszusteigen und in unser Dorf zu pilgern, um von dort wieder mit dem Bus nach GP zu fahren, wo wir ihn dort abholen dürfen, was für eine Pilgerfahrt.

Darf man auch von Kanada aus mitmachen? Das wäre toll! Das Porto für Strang und Socken ist zwar etwas teurer – aber den Spass vielleicht wert…
Da bin ich nun gespannt!

So, hier ist nun auch meine Anmeldung :-)))

Ich habe bisher noch nie an einer Wichtelaktion teilgenommen und bin sehr gespannt.

Liebe Grüße

Jacko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: